banner_adler_standard.jpg
buch_katze.tif
 
balken_lang.tif

Start   Kontakt   Verweise   Drucken   e-Post-Verweis   Seitenübersicht  Impressum
Suchen
Irenäus Eibl-Eibesfeldt: Der Mensch das riskierte Wesen. Zur Naturgeschichte menschlicher Unvernunft

Standardwerk!
277 Seiten mit 31 Abbildungen, Festeinband mit SU

Bestellung per e-Post: ariadne.buch-und-kunst@t-online.de
spitzweg_buecherwurm.jpg

Ariadne
Kunst- und Buchversand

fax: 05621 960118
Telefon: 05621 9690410
Anschrift: Postfach 1527
34525 Bad Wildungen
Buch-Antiquariat
Arnold Gehlen: Der Mensch. Seine Natur und seine Stellung in der Welt

In diesem philosophischen Originaltext entwickelt Gehlen einen anthropologischen Begründungsversuch der Wissenschaft vom Menschen. Gehlens ›anthropologisches Schema‹ wählt die Handlung als methodischen Ansatzpunkt, um von hier den Dualismus Leib-Seele aufheben zu können. Die zweite Kategorie Gehlens ist die Entlastung. Zentrales Medium hierbei ist die Sprache. 'Der Mensch' gehört zu den bedeutenden Texten der anthropologischen Philosophie des 20. Jahrhunderts. Der Text erschien 1940 zum ersten Mal und wurde 1950 tiefgreifend umgearbeitet.
410 Seiten, gebunden
Bestellung per e-Post: ariadne.buch-und-kunst@t-online.de
spitzweg_buecherwurm.jpg
gehlen_mensch_jpg.jpg
Buch-Antiquariat
Konrad Lorenz: Das sogenannte Böse: Zur Naturgeschichte der Aggression: Zur Naturgeschichte der Aggression

Ein Schlüsseltext zur menschlichen Selbsterkenntnis. Konrad Lorenz hat das große Verdienst, in einer Zeit, in der die Menschheit zuweilen recht dilettantisch an ihren Zwängen und Widersprüchen herumdoktert, die − vergleichsweise primitiven, aber deshalb um so gefährlicheren − Grundantriebe menschlichen Verhaltens wieder ins Bewusstsein gebracht zu haben. Aggression gilt als einer der wesentlichen Faktoren menschlicher Handlungen und Reaktionen und wurde zum Schlagwort in anthropologischen und soziologischen Diskussionen.
Konrad Lorenz leistet mit diesem epochalen Werk einen bedeutenden Beitrag zur menschlichen Selbsterkenntnis. 272 Seiten, Taschenbuch



10,00 EUR inkl. 7 % MwSt. Bestellung per e-Post: ariadne.buch-und-kunst@t-online.de
lorenz_boese_dtv.tif
Konrad Lorenz: Die acht Todsünden der zivilisierten Menschheit

Konrad Lorenz untersucht in dieser vieldiskutierten Streitschrift die Vorgänge, die die Menschheit bedrohen: Überbevölkerung, Verwüstung des natürlichen Lebensraums, Wettlauf der Technik, den »Wärmetod« starker Gefühle, den genetischen Verfall, den Zerfall der Traditionen, die Indoktrinierbarkeit sowie die Aufrüstung mit Kernwaffen.
111 Seiten, Taschenbuch







10,00 EUR inkl. 7 % MwSt. Bestellung per e-Post: ariadne.buch-und-kunst@t-online.de
lorenz_suende_piper.jpg
Konrad Lorenz: Die Rückseite des Spiegels. Versuch einer Naturgeschichte menschlichen Erkennens

Konrad Lorenz stellt hierdie komplexe Funktionsweise der menschlichen Erkenntnisfähigkeit dar.
320 Seiten, broschiert

Bestellung per e-Post: ariadne.buch-und-kunst@t-online.de
spitzweg_buecherwurm.jpg
lorenz_spiegel_dtv.jpg
Buch-Antiquariat
 
 
 
 

1  2